Warum mache ich mir die ganze Arbeit?

Deutsche Bright Line Eating community

Ihr fragt euch bestimmt, warum ich das alles mache. Was bringt mir das? Ich stecke da soviel Zeit rein und verdiene da nichts mit. Das stimmt wohl, es ist vielleicht nicht besonders clever, aber ich will euch die Informationen zur Verfügung stellen, die euch helfen könnten.

Ih war noch vor 3 Monaten so unglücklich und unsicher. Ich dachte, dass sich das niemals verändern wird.Weiterlesen

Meine erste Zeit in Lagos

 

Meine erste Zeit in Lagos

Meine erste Zeit in Lagos war geprägt von Abenteuer, Angst, Heimweh, Glück, Lernen von Neuem und viel über mich selbst. An dem Tag, an dem meine 2 Freundinnen wieder zurück mussten nach Krefeld, war ich sehr traurig und unsicher. Als ich sie wegfahren sah, war mein Reflex hinterherzulaufen und in das Auto zu springen. 

Was jetzt?

Was sollte ich jetzt machen?Weiterlesen

Wohlfühlgewicht oder Traumgewicht?

Wohlfühlgewicht oder Traumgewicht?

Für mich stellt sich bald die Frage, wann mein Wunschgewicht erreicht ist. 5 Kilo vor dem Ziel stellen wir unseren Essensplan auf das Gewicht Halten um. 

Will ich auf dem Wohlfühlgewicht bleiben, das wäre dann rund 70 Kilo oder gehe ich weiter und werde richtig schlank. Obwohl ich schon so weit gekommen bin, ist es beinahe unmöglich mir vorzustellen, dass ich 60 Kilo wiegen und vielleicht Größe 36 haben werde. Weiterlesen

Zufälle gibt es nicht

Zufälle gibt es nicht

Die letzten Monate waren emotional turbulent. Seit ich Bright Line Eating mache und 24 Kilo abgenommen habe, wurden viele Emotionen freigelegt, die ich unter der Fettschicht eingeschlossen hatte. Diese Fettschicht hatte bei mir immer den Effekt, dass niemand mir zu nahe kam. Ich empfand sie als Schutz und auch als unerträgliches Gefängnis. Ich war auch zu dem Schluss gekommen, dass ich unterbewusst gar nicht abnehmen wollte, weil ich Angst hatte vor dem Neuen.Weiterlesen

Der Weg zu mir

Mein Weg zu mir selbst

Ich kann euch diese Tips aus eigener Erfahrung geben, da ich schon seit geraumer Zeit an mir selber arbeite und sehr viele Dinge verändert habe. Das ist ein fortlaufender Prozess.

Bei mir war es so, dass ich 2001 einen Burnout hatte und danach meine Innere Arbeit begonnen hat. Ich habe viele Therapien gemacht und es hat auch manchmal zwischenzeitlich geholfen und es ging mir besser.… Weiterlesen

Wendepunkt Portugal

Mein geliebtes Lagos, Portugal

Unter der Kategorie Meine Geschichte will ich ein bisschen mehr über mich schreiben und wo ich herkomme. Ich beginne mit meiner großen Liebe, Portugal. Dieser Urlaub war ein bedeutender Wendepunkt.

Mit 28 beschloss ich mit meiner psychisch auffälligen und sehr spontanen und lustigen Freundin nach Portugal zu fliegen. Ich nenne sie mal Sabine. Wir wollten meinen Vater in Santa Cruz besuchen.Weiterlesen

Mein Beinahe Rückfall

 

Mein Beinahe-Rückfall und wie doch weitergemacht habe

Heute geht es um die schleichende Gefahr eines Rückfalls. Ich habe in den letzten Wochen Probleme gehabt meine Bright Lines einzuhalten. Ich war lange krank, meine Kinder waren krank und die Weihnachtsferien waren ziemlich stressig.

Die Arbeit an meiner Webseite und dem Blog und die Unterstützung in den Gruppen hat mich auch viel Zeit gekostet. Jetzt weiß ich, dass das viele über Essen und BLE sprechen, mich aus meinem guten Rhythmus gebracht hat.Weiterlesen

Was ist zu tun bei Heißhungerattacken ?

 

Was tun bei Heißhungerattacken?

In den ersten Wochen der Ernährungsumstellung, kann es oft vorkommen, daß ihr zwischen den Mahlzeiten Hunger habt oder dass die gefürchteten Heißhungerattacken zuschlagen.

Als Erstes ist es wichtig, sich diese Momente bewusst zu machen. Den Moment wenn man sich schnell zwischendurch etwas in den Mund stopft. Dann innehalten und nachdenken, nicht impulsiv handeln. Die Anfangssymptome erkennen ist auch wichtig. Wenn die Gedanken zu kreisen beginnen um ein bestimmtes Nahrungsmittel, wenn man schon am Kühlschrank steht, ohne zu wissen, was man da eigentlich will.Weiterlesen

Dankbarkeit ist die Verbindung zu deinem Inneren!

 

Dankbarkeit, die Verbindung zu dir

Wie oft seid ihr dankbar? Wie oft denkt ihr darüber nach, was es alles in eurem Leben gibt, wofür ihr dankbar sein könnt? Bei mir zumindest war es so, dass ich mehr Zeit damit verbracht habe, darüber nach zu denken was ich alles nicht habe und wie schlecht das Leben es mit mir meint.

Das erste Mal habe ich von Deepak Chopra davon gehört, dass Dankbarkeit wichtig ist, um eine Verbindung mit mir selbst aufzubauen und meditieren zu können.Weiterlesen

Abnehmen? Zu welcher Kategorie gehörst Du?

 

Warum und wie sehr willst du abnehmen?

In den letzten 2 Wochen habe ich versucht meine Geschichte zu erzählen und den Menschen Bright Line Eating näher zu bringen.

Dabei bin auf so viele unterschiedliche Menschen gestoßen. Erst einmal waren beinahe alle skeptisch, das kann ich auch nachvollziehen. Das ist ein Thema, was sehr Viele sehr berührt und das verstehe ich, ich habe ja auch sicher 25 Jahre unter meinem Übergewicht gelitten.Weiterlesen